Aktivkohle in Kosmetikprodukten

Kohle heißt der neue Trend im Kosmetikbereich. Bei Aktivkohle, auch A-Kohle genannt, handelt es sich um feinkörnigen Kohlenstoff meist pflanzlichen Ursprungs (häufig aus Hölzern oder Kokosnussschalen gewonnen).

Für einen klaren Teint, der frei von Akne, Mitessern und einer glänzenden T-Zone ist, könnte Aktivkohle Ihr neuer Hautpflege-Retter sein. Kohle reinigt, saugt Schadstoffe auf und hinterlässt saubere Haut. 

Außerdem berge Aktivkohle keine Risiken, allergische Reaktionen können sie nämlich nicht verursachen.

 

Aktivkohle finden Sie in unsere Gesichtsmaske von Mádara.

 


Älterer Post Neuerer Post